MH370 / MH17 … Die Pyramidenputzer-Medien auf dem Höhepunkt des Lügenbergs

Veröffentlicht: Juli 22, 2014 in Uncategorized


o-FACEBOOK-MH370-SCAM-570

MH370 und MH17 – Kann Malaysia Airlines überleben?

So und anders titeln die großen Pyramiden-Medien-Sprachrohre.

Ein kleiner Bick aus einer anderen Sicht:

Hier einige Ungereimtheiten, auf die man ja nur hat zu warten brauchen.
Die Bostonschauspieler waren ja schon im Fernsehen und jeder kennt sie bereits. Die sind also ausgegangen und daher gibt es auch niemanden, wo Trauer spielen und heucheln kann. Nun, vielleicht ist dem ein oder anderen Laienschauspielr ja endlich klar geworden, für welche Schweinereinen sie da angagiert wurden…
Hiermit äußere ich einen persönlichen Wunsch. Ich bitte um großzügige Verbreitung dieses Textes bzw. dieses Themas, da ich der Meinung bin, daß wir es selbst in der Hand haben, ob ein WK 3 entfacht wird oder nicht. Bisher stehen Irlmeier und Hopistein dazu ja diametral gegenüber. Also liebe Freunde, es gilt Wachsam zu bleiben.
Bärige Grüße
Urs

Lesenwert! Dies habe ich so übernommen.

„Zu viele Ungereimtheiten, wenn ihr mich fragt. Das stinkt zum Himmel und wieder zurück. Wie manche vielleicht wissen, ahnte ich ja bereits vorher, daß etwas in der Art passieren würde. Und mein erster Gedanke, nachdem ich es hörte war, vielleicht war das Flugzeug leer, oder mit den Leichen bestückt, die in dem verschwundenen Flugzeug aus Malaysia waren? Deshalb wundert mich das alles, was es hier zu lesen gibt gar nicht.
Und schon wieder waren Stümper am Werk!
Doch auch das finde ich seltsam. Will hier irgendwer, daß es auffliegt? Oder dachten sie etwa, daß die Welt das nun so hin nimmt und nicht GANZ GENAU SCHAUT – nach 9/11 ist die Welt nun bei allem in Habacht-Stellung! Dies sollten sie wissen! Irgendwie kann ich mir noch keinen wirklichen Reim daraus machen. Seltsam, seltsam…
Ein sehr seltsames Flugzeug …
Quelle: http://novorossia-onlain.info/ochen-strannyj-samolyot/ (Übersetzung: Igor Syr vielen Dank! )
Meine persönliche Version (Jelena Rytschkowa), wie des Journalisten, aufgrund dessen was mir gelang im Internet zu finden.
Anscheinend ist das Flugzeug NICHT GANZ ECHT, und die ganze Tragödie — ein Spektakel, wie auch der Abriss von Türmen in New York am 11. September.
1. Im März wurde ein Flugzeug der Malaysia Airlines entführt, das angeblich absolut und spurlos verschwunden sei. In Wirklichkeit wurde er auf den amerikanischen Militärstützpunkt Diegos-Garsija überführt.
2. Dann wurde es nach Holland befördert. Am richtigen Tag und Stunde ist es nach Malaysia abgeflogen. Drin waren nicht die lebendigen Menschen, sondern Leichen. Das Flugzeug wurde nicht von echten Piloten, sondern vom Autopilot geführt. Oder die lebendigen Piloten haben den Start (eine komplizierte Prozedur) durchgeführt, und dann mit Fallschirmen abgesprungen. Weiterhin flog das Flugzeug automatisch.
An der erforderlichen Stelle wurde es gesprengt (möglich sogar ohne Erde-Luft-Rakete, einfach mit Sprengstoff beladen, die Spur der CIA der USA, wie auch am 11. September).
3. Die Pässe sind alle neu — und das im verbrannten und zerstörten Flugzeug (man erinnert sich an die selbe Situation am 11. September — die Gebäude zu Pulver zermahlen, aber die Pässe der Entführer sind ganz sauber aufgefunden worden — wieder die Handschrift der CIA der USA).
Das bedeutet, die Pässe sind nachträglich platziert worden.
4. Die Volkswehrmänner berichten über sehr seltsamen Leichengeruch, der von den Leichen ausgeht, als ob sie nicht frisch wären. Und sie wissen ja (mittlerweile mehr als ihnen lieb ist), was eine frische Leiche ist. Also ins Flugzeug waren fremde Leichen gelegt, die angefangen haben, sich zu zersetzen.
5. Und schauen Sie mal, die Verwandten werden nicht gezeigt – niemand konkret, angeblich um sie von der neugierigen Presse zu bewahren.
6. Die Nummern der beiden Flugzeuge sind fast identisch und unterscheiden sich bis auf 1 Buchstaben — O und D:
– Die Bordnummer des Fluges MH370, das im März verschwand — 9M-MRO.
– Die Bordnummer des Fluges MH17, das gestern „runterfiel“ — 9M-MRD.
7. In Facebook haben alle angeblich getöteten Passagiere (ihre Namen wurden aus den Pässen entnommen) an einem und DEMSELBEN Tag (am 21. April, also bereits nach der Entführung des 1. Flugzeugs im März) ihre Accounts eröffnet. Und haben dort nichts gepostet.
8. Das Ziel der Operation der CIA der USA —Russland an Allem zu beschuldigen und gegen sie einen großen Krieg zu beginnen.
9. Da sogar ich jetzt darüber rede (der einfache Zuschauer), haben diejenigen, die es verstehen sollen (die russischen Sonderdienste), es längst verstanden und agieren jetzt. Also ist das Resultat für diejenigen, die diese „Katastrophe“ veranstaltet haben, misslungen, und wird sich bald mit für die Veranstalter sehr negativen Folgen herausstellen.
Also, hier sind die Quellen, die mich zu diesen Schlussfolgerungen gebracht haben.
A: Ein wenig an Verschwörungstheorien: seltsame Leichen, Pässe mit Löchern und die Bordnummern der Boeings.
Ich will das Thema der Verschwörung hier nicht kommentieren und gar nicht besonders weiterentwickeln. Einfach zur Info. Das Interview der Landwehrmänner von der Unfallstelle:
VIDEO 1 – Прямая речь очевидца про крушение MH17
Weiter. Ohne Ausnahme sagten und bemerkten alle sehr seltsame Pässe. Absolut neuwertig, wie ganz vor kurzem ausgestellt. Das Foto und Video sind ausreichend. Zum Beispiel, hier:
VIDEO 2 – СРОЧНО! Первые кадры с места крушения сбитого Россией Боинга 777 близ Тореза 17.07.2014
Und was sind das für holländische Pässe mit Löchern? So werden in den Niederlanden die ungültigen Pässe markiert (gelöscht). Warum befanden sich diese Pässe bei den Passagieren dieser unglücklichen Boeing?
Jedoch stört es die dummen Ukrainer nicht, zu schreien, die Löcher seien von den Geschossen entstanden oder etwas ähnliches…
Noch einmal. Ich mache hier keine Schlussfolgerungen und bin überhaupt gegen solche Versionen. Hier aber noch eine Tatsache.
Text im Bild:
Noch im März, als der malaysische Boing verschwand, hatte einer der Politiker in einer Fernsehshow vorhergesagt, dass diese Maschine in einer Provokation gegen Russland verwendet wird. Wie und auf welche Weise wurde nicht präzisiert. Heute aber haben wir gesehen wofür dieses Flugzeug entführt wurde. Höchstwahrscheinlich befanden sich heute in diesem Flugzeug dieselben Passagiere wie damals im März. Die Pässe der europäischen Bürger könnten gefälscht sein und gleich nach der Katastrophe eingeworfen. Denn man sieht, dass alles in Schutt und Asche ist, die Pässe aber wie neu und sauber, wie aus einer Druckerei und liegen in einem Häufchen.
Also: die Bordnummer des Fluges MH370, die im März verschwand — 9M-MRO. Die Bordnummer des Fluges MH17, der gestern „runterfiel“ — 9M-MRD. Einfach so ein Zufall.
Wieder mal, ich will mich jetzt in jenen Unfall nicht vertiefen, aber er ist nach wie vor nicht aufgeklärt. Das Flugzeug ist nicht aufgefunden. Kein einziges Bruchstück wurde gefunden, was überhaupt ein Nonsens ist. Dafür können die stern-gestreiften Ohren deutlich verfolgt werden. Meiner Meinung nach ist das alles ein Zufall. Aber, natürlich, so ein sehr… interessanter, hier weiß ich nicht welches Wort ich auswählen soll. Aber nach der Reaktion US-Staatsdepartements und der Eurokommission, ist etwas dort bei ihnen schief gegangen. Und über dieses „etwas“ wissen unsere Geheimdienste schon Bescheid. Wie auch mit dem Fall vom Atom-U-Boot Kursk, wird wahrscheinlich das Thema vertuscht, damit die spießige Schablone (der Zuschauer) nicht kracht. Dafür werden sich die Amerikaner von der Ukraine drücken. Nur als eine Variante. Ich denke nur nach.
Die Quelle: http://living-for-free.livejournal.com/176659.html
B:Aus den Kommentaren, auch von dort:
Michail Podgornyj:
Es ist sehr interessant. Als die Journalisten die geöffneten Pässe vorführten, waren dort die Daten der Passagiere ganz deutlich sichtbar. Die Benutzer der ausländischen Foren haben eine eigene Miniuntersuchung durchgeführt und herausgefunden, dass die Menschen, wessen Pässe von den Journalisten vorgeführt waren, “ wirklich existieren “ — ihre Profile gibt es auf „Facebook“. Aber —  Achtung! — die Profile dieser, wie es im ersten Blick scheinen würde, voneinander unabhängigen Menschen, wurden zu einem Zeitpunkt registriert: am 21. April 2013. Alle diese Profile sind darin ähnlich, dass sie außer den Fotos, die im Tag der Registrierung geladen wurden, nichts beinhalten. Auch haben diese Benutzer weder Freunde, noch irgendwelcher Publikationen, Notizen —absolut nichts! Die Seiten sind leer. Nach unserer Version, existieren „diese Persönlichkeiten in der Realität nicht, die Namen sind ausgedacht, die Fotografien sind irgendwoher genommen, und „Facebook“ generiert eine ganze Reihe solcher Profile für irgendwelche anstößige Zwecke. Wie es bekannt ist, ist „Facebook“ ein Werk der CIA. Ein unbedeutendes Moment: Bücher und Taschen lagen abseits, von der Flamme nicht berührt, wie gerade aus dem Handel. Daraus folgt, dass sie, wie auch die Pässe, dort gleich nach der Katastrophe eingeworfen wurden. Bei jedem beliebigen Flugzeugunglück ist erstes, dass wir an den Bildschirmen der Fernseher sehen, ist nicht die Stelle des Unfalls, sondern die Verwandten der gestorbenen, viele von denen den Flughafen nach der Verabschiedung noch nicht verlassen haben. Rund um die Uhr und im Laufe von einigen Tagen können wir Reportagen beobachten, wie Psychologen mit den Verwandten der Gestorbenen arbeiten, wie die Psychologen und bei den Verwandten der Gefallenen interviewt werden. Was sehen wir in diesem Fall? Ab dem Moment der Tragödie sind tatsächlich 24 Stunden vergangen, aber kein einziger Fernsehsender der Welt hat uns die Verwandten der Opfer der Katastrophe gezeigt. Auf keinem einzigen Internetportal werden Sie die Fotos dieser Verwandten finden; auch werden Sie kein Interview mit diesen Verwandten finden. Nirgends werden Sie im Internet Hysterien anlässlich der vorliegenden Tragödie finden, was in der ähnlichen Situation natürlich wäre. Auf den niederländischen Webseiten herrscht die Stille und Ruhe— zum Thema der Katastrophe gibt es nur eine dürftige Zahl an Kommentaren, die sich durch vollkommenste Kälte und Zurückhaltung auszeichnen.
Die Quelle: http://politikus .ru/articles/24697-nemnogo-konspirologii-strannye-trupy-pasporta-s-dyrkami-i-bortovye-nomera-boingov.html
Es könnte tatsächlich sein, dass man so die Leichen von MH370 zusammen mit dem Flugzeug entsorgt hat. Es kamen schon mehrere Berichte rein, dass die Leichen alt waren und furchtbar gestunken haben. Wenn das stimmt, wie geht es jetzt weiter?

[14:00] Leserzuschrift zu Video: BUSTED! Ukraine Caught Trying to ‚Frame Russia‘ for Shooting Down Malaysia Flight MH17!
„Video auf Youtube enthüllt: ukrainisches Video zum Abschuß schon am 16. erstellt“ … Abschuß war aber am 17.07.2014
Wenns stimmt und die angeblich mitgeschnittenen Tonaufzeichnungen der „bösen“ Separaitisten bereits einen Tag vorher produziert wurden … ist es eindeutig ein Fake … von welcher Seite aus muss man dann wohl nicht mehr fragen !
Der Abschuss stinkt immer mehr nach False Flag.

[13:30] Zum Abschuss: Leitlinien zur Wahrheitssuche
Präsident Obama sprach heute auf allen Kanälen über den Absturz bzw. Raketenangriff auf das malaysische Flugzeug. Er betonte die Notwendigkeit, die Wahrheit herauszufinden und zugleich Propaganda zu verhindern. Kein rational denkender Mensch würde dem widersprechen.
Dann aber fuhr er fort und spekulierte, obwohl es bisher noch keinerlei Anzeichen dafür gibt, dass diese Gräueltat entweder von Russland oder von pro-russischen Separatisten in der Ostukraine ausgelöst wurde. Mit anderen Worten: „US-Spekulationen entsprechen der ‚Wahrheit‘ und jene, die eine andere Interpretation anbieten betreiben Propaganda.“
Nachdem wir den Ausgang des Theaters kennen (Untergang des US-Imperiums), kann man annehmen, dass Obama das sagen muss.“

Advertisements
Kommentare
  1. Denken sagt:

    …bei den Links erhalte ich GMX-Fehler Meldungen.
    Kann man dass in Ordnung bringen?
    Wäre Gut…:)
    Thanks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s