Die Mondverschwörung

Veröffentlicht: Mai 20, 2013 in Uncategorized

Praxis

Mond-Verschwoerungs-Praxis durch das trojanische Judentum der Eliten-Ganoven, um über den jüdischen Imperialismus gemäß den Guide-Stones aus Georgia (USA)

 

die Menschheit auf unter 500 Millionen zu reduzieren, also über 6 Milliarden = 6.000. 000.000 ahnungslose und nichtlügende Menschen, Kinder, Eltern, Großeltern hinter- listig über die Geheimorganisation des Club of Rome (gehört zum Rockefeller-Clan) zu ermorden!

http://mondverschwoerung.files.wordpress.com/2012/09/mondverschwoerung-verschwoerungspraxis-alexander-mueller-chemtrails-bfed-zdd-zdj.jpg?w=460

Die Mondverschwoerung – 490 MByte – Dennis Mascarenas – Thomas Frickel – Axel Stoll – Alexander Mueller – BfeD – Zdd – Zdj – Zentralrat der Deutschen in Deutschland, http://www.zdd.dk und dem Zentralrat der Juden-Wahrheit, http://www.zdj.se

“… wir muessen unserer Psychiatrischen Anstalten
mit antisemitischen Verrueckten und unsere Gefaengnisse
mit antisemitischen Verbrechern fuellen. Wir muessen
Antisemiten verfolgen und bis an die Grenzen der
Gesetze und darueber hinaus vernichten. Wir muessen
unsere Antisemiten erniedrigen und quaelen bis sie
zu unseren Weggefaehrten werden …”

(Rabbi Leon Spitz, American Hebrew, 01.03.1946)

Hier folgt eine traurige Nachricht ueber Alexander Mueller aus Hannover, den Gruender und Vorsitzenden vom Zentralrat der Deutschen, http://www.zdd.dk und dem Zentralrat der Juden-Wahrheit, http://www.zdj.se, der am 11.06.2012 um 19:06 Uhr das letzte Mal seine Email-Post abholen konnte…

Die Mondverschwoerung (und ihre Verschwoerungspraxis), ein Film zur Laecherlichkeitsmachung von Buergerrechtlern und Wahrheitssuchern am Beispiel des respektablen und heldenhaft kaempfenden Internet-Aktivisten und Volksaufklaerers Alexander Mueller aus Hannover.

Dem Gruender und Vorsitzenden des Zentralrats der Deutschen in Deutschland, http://www.zdd.dk und des Zentralrats der Juden-Wahrheit,http://www.zdj.se, sowie des Sprechers vom Bund fuer echte Demokratie e.V. aus Vellmar bei Kassel, http://www.bfed.nl – Bitte auch das Vollversion-Video ab 0:44 unter http://www.zdd.dk ansehen und beachten, wie er von der BRD Fremdherrschaft am 12.06.2012 mit zwei Hirninfarkten hingerichtet wurde…

Hier folgt “die Mondverschwoerung und ihre Verschwoerungspraxis”, nebst Kommentaren in einer Länge von 17 Minuten in guter Qualität als Video und als Download:

http://archive.org/details/DieMondverschwoerungDennisMascarenasThomasFrickelAlexanderMuellerHq

Ein Film der in- und auslaendischen Besatzerjudenheit im Kinoformat, gefoerdert von der “deutschen” Filmfoerderung mit 340.000 / 350.000 Euro, bezahlt von uns, dem deutschen Volk, zur Beschmutzung und zur Laecherlichkeitsmachung unseres deutschen Volkes.

http://mondverschwoerung.files.wordpress.com/2012/10/mondverschwoerung-thomas-frickel-dennis-mascarenas-israel-neuschwabenland-filmfoerderung.jpg?w=460

Hier erhalten Sie Hintergrundinformationen über die Arbeitsweisen der in- und ausländischen Geheimdienste in USrael und BRDisrael, sowie eine Richtigstellung über den “Dokumentarfilm” die Mondverschwörung in einem Telefonmitschnitt zwischen Claus Petersen von der Neuschwabenland- und UFO-Gruppe aus Berlin (besser gesagt vom Vatikan-Geheimdienst in der BRD) und dem Wahrheitssucher und Internet-Aktivisten zur Volksaufklärung Dipl. Ing. Norbert Steinbach vom Bund für echte Demokratie e.V. (www.BfeD.nl) aus Vellmar bei Kassel.

Und über dessen Mitstreiter und Sprecher, Alexander Müller aus Hannover vom Zentralrat der Deutschen (www.zdd.dk) der über zwei Stunden von Denis Mascarenas (US-Geheimdienst & Kind eines amerikanischen Besatzungssoldaten mit indianischen Genen) in Hannover interviewt wurde und der von dem deutschen, systemtreuen Filmförderungs-Abweider Thomas Frickel mittels trickreichen, hinterlistigen und deutschenhassenden Filmschnitten in Richtung Unglaubhaftigkeit über den 3-sat Fernsehsender am 23.09.2012 nach 21 Uhr gebranntmarkt wurde.

Deshalb wurde an die Macher des “Dokumentarfilms” die Mondverschwörung diese Email als offener Brief gesendet, man möge sich nicht nur um Verschwörer & Spinner, sondern einmal um die Verschwörungspraxis, also um die 18.000 politisch Verfolgten, Inhaftierten und Psychiatrierten pro Jahr in der angeblich so freiheitlichen und ehrenwerten – Bundes Republik Deutschland – und um die 800 politischen Morde kümmern. Anstelle ehrliche und unentgeldlich kämpfende Wahrheitssucher, wie Alexander Müller runterzuputzen, danach hinzurichten und sogleich über die Kollegen der Landesmedienanstalt Niedersachsen, die eine Unterabteilung des EX-Ministerpräsidenten Christian Wulff ist, alle 10.000 Recherchebeiträge in den Tages- und Gästebüchern der Wahrheit mittels Erpressung des Vormunds löschen zu lassen! – Hier gilt natürlich auch, – an den Taten werdet ihr sie erkennen!

http://mondverschwoerung.files.wordpress.com/2012/11/norbert-steinbach-an-mondverschwoerung-mascarenas-frickel-25-09-2012.pdf

http://mondverschwoerung.files.wordpress.com/2012/11/norbert-steinbach-an-mondverschwoerung-mascarenas-frickel-25-09-2012.doc

Nur zwei Jahre später nach dem Interview hielten es deren Geheimdienste für nötig, den harmlosen, jedoch das Judentum und den Talmud entlarvenden “Spinner mit Verfolgungswahn” Alexander Müller am 12.06.2012 gegen 23 Uhr mit zwei “zufälligen” Hirninfarkten im jungen Alter von 52 Jahren hinzurichten.

http://archive.org/details/die-mondverschwoerung-alexander-mueller-stoll-mascarenas-frickel-claus-petersen

Holger Klein über den Kinofilm – Die Mondverschwörung – und Reichsdeutsche – Interview mit Thomas Frickel. – Wo wunderschön zu erkennen ist, wie die Filmemacher sich über die ahnungslosen Interview-Geschädigten und mit trickreichen Filmschnitten verkasperten Wahrheitssuchern belustigen.

Wie den respektablen Alexander Müller vom Zentralrat der Deutschen in Hannover und Sprecher vom BfeD e.V. in Vellmar bei Kassel, nach dem Motto, “laß doch die Spinner Spinner sein” auch sich dann noch in dem untenstehenden Interview belustigen.

Jedoch zum Schutze des babylonischen Judentums verschweigen, daß jedes Jahr Tausende dieser angeblichen “Orientierungslosen & Verschwörer” von deren Glaubensbrüdern der BRD Fremdherrschaft GmbH inhaftiert, psychiatriert, vergiftet, verstrahlt und ermordet werden.

HINWEIS (war gelöscht und ist seit dem 14.01.2013 wieder erneut hochgeladen worden): Da oben das lange und sehr aufschlußreiche Interview “Mondverschwörung und Rechsdeutsche” (1:04:11 Stunden) mit dem Regisseur Thomas Frickel gelöscht wurde, weil es die Intentionen der Filmemacher mit der gezielten Lächerlichkeitsmachung von Wahrheitssuchern, wie Alexander Müller vom Zentralrat der Deutschen entlarvte, wurde es hier unter archive.org hochgeladen. Bitte den Link anklicken und das Video sichern:

http://archive.org/details/WerStecktHinterDemKinofilmMondverschwoerungUndReichsdeutsche

Hier macht der RBB-Judenfunk des ARD-Fernsehens schon am 16.04.2011 Werbung für den Dokumentar-Spinner-Film, dessen Ziel die Lächerlichkeitsmachung zur Ablenkung von den Machenschaften des alles zerstörenden Judentums ist: RBB – Dickes B. – Die Mondverschwörung – Diskussionsbeitrag über den Film Mondverschwörung mit Dennis Mascarenas u. v. a. – Kamera, Schnitt, Buch & Regie: Thomas Frickel, von 2011

Mondverschwörung – Making of – Deckname Dennis – Das „making of” ist nur ein Schmankerl aus dem Zusatzmaterial der „Mondverschwörungs”-DVD. Wir zeigen Ihnen hier schon mal die ersten drei Minuten und würden uns freuen, wenn dieser Ausschnitt unserer crowd-funding-Aktion noch einmal neuen Schwung gibt. Denn durch das viele Bonus-Material wird die DVD-Edition deutlich teurer, als sie ursprünglich kalkuliert war.

Wollen Sie mehr über die Macher und deren hinterlistige Ziele zu dem Deutschenhasserfilm “Die Mondverschwoerung” erfahren, so klicken Sie hier den Link an:

http://archive.org/search.php?query=wehrmacht%20wahrheit%20bfed

Denn seit Freitag, den 05.10.2012 wurden alle Volksaufklärungsseiten, incl. den 10.000 Tagebuch- und Gästebuchseiten des Wahrheitssuchers Alexander Müller, nur 4 Monate nach seiner Hinrichtung vom 12.06.2012 gegen 23 Uhr durch die jüdischen Geheimdienste von Israel, USrael, EUisrael und BRDisrael in Dänemark und Schweden mittels Erpressung zensiert, also gelöscht.

 

Weil die Behörden der BRD Judenrepublik GmbH den Vormund von Alexander Müller mit Unterstützung des Zentralrats der Juden, der israelischen Botschaft, über den Umweg der Landesmedienanstalt Niedersachsen in Hannover die Gelegenheit nutzen konnten, da Alexander Müller durch die beiden Hirninfarkte wehrlos wurde.

Hier können Sie seine Stimme noch einmal hören:

http://archive.org/details/DerZentralratDerDeutschenUndDerJuden-wahrheitInformiert

Und nun beachten Sie die zensierten Internetseiten, die Alexander Müller nur deshalb aus dem Internet gestohlen werden konnten, weil dieser heldenhaft kämpfende Wahrheitssucher und Internet-Autor entweder mit Antabus per Blutverdickung vergiftet, oder verstrahlt wurde (siehe versteckte Schornstein Sendeantenne Kloppmann), wie unter Google.at mit den Suchworten “12 Artikel Arthur Trebitsch”, oder “versteckte Schornstein Sendeantenne Kloppmann” zu lesen ist:

http://www.zdj.se/bb/gb.php

http://www.zdd.dk/bb/gb.php

http://www.wahrheit.se/bb/gb.php

http://www.wahrheit.dk/bb/gb.php

Und nun einige Worte an den Hauptverant- wortlichen Macher des Dokumentar- und Kinofilms “Die Mondverschwörung”, den Vorsitzenden der AgDok.de, den Nutznießer der “deutschen” Filmförderung, dem Dreh- buchschreiberling, dem Kameramännlein, Regisseur und Cutter Thomas Frickel, nebst Mitabweider unserer deutschen Steuergelder:

http://mondverschwoerung.files.wordpress.com/2012/10/making-of-der-dvd-die-mondverschwoerung-dennis-mascarenas-thomas-frickel-alexander-mueller-bfed-zdd-zdj.jpg?w=460

Wenn also, wie in dem Kinofilm “Die Mondverschwörung” der dort per hinterlistigen Filmschnitt des Regisseurs & Cutters Frickel der Lächerlichkeit zugeführte Wahrheitssucher Alexander Müller ein Verschwörer, ein Rad abhabender Trottel gewesen wäre und er nur Blödsinn über die erschreckend verbreitete Verjudung in der BRD gesagt hätte, dann würde man “den Spinner Spinner sein lassen”, oder? – Dann hätte man ihn nicht in der DDR als politischen Häftling 2 Jahre inhaftiert, oder zig Hausdurchsuchungen, Mordversuche und Gerichtsprozesse, bis zur Entmündigung in der BRD machen müssen.

http://archive.org/details/WegenYoutubeZensurWurdeDiesVideoHochgeladen

Nein! – Alexander Müller hat in über 1 Million manuellen Gästebucheinträgen echte und ehrliche Volksaufklärung betrieben und in seinen vier dänischen und schwedischen Homepages die Wahrheit aufgezeigt. Das alleine war der Grund für seine Hinrichtung am 12.06.2012, denn wie Horst Mahler, der für die Wahrheit 12 Jahre Kriegsgefangenschaft in der BRD Juden-Republik bekam, so wurde auch der Goy Alexander Müller (das hebräische Wort GOY bedeutet laut dem Lehrbuch der Juden “NICHTJUDE = VIEH IN GESTALT VON MENSCHEN”, also Tiere, Hunde, Katzen, Kakalaken, Würmer, Esel, Ratten, usw.) wegen der Wahrheit stumm und hilflos gemacht!

http://archive.org/details/WegenZensurWurdeDiesVideoHochgeladen-20.05.2012

Der Tag X kommt und dann kommt auch der Tag der Gerechtigkeit, wo das Kriegsschuld- und Holocaust-Lügenpack bezahlen und auf dieser Erde keine Zuflucht mehr finden wird!

Der Staat grillt seine Bürger – mit einer Mikrowellen Waffe – Siehe auch unter Google.at in Österreich mit den Suchworten: “versteckte Schornstein Sendeantenne Kloppmann Vellmar”, damit Sie lernen, von welchen Eliten-Ganoven wir gepeinigt und gemolken werden!

Bitte bei YouTube eintragen: Aufwachen, Heizoel & Benzin im April 2012: Von den 1,70 Euro/Liter Superbenzin (0,94 bei Heizoel) gehen fast 50 % an die Politjuden und die anderen fast 50 % an die Konzern- und Israeljuden. Die Kruemel von ca. 3 % gehen an die Erdoellaender. Die ADAC-Juden dienen lediglich der Verkasperei aller Mitglieder und Autofahrer. Wer sind also die Feinde aller Voelker der Erde? – Hier steht es unter Mondverschwörung: wahrheit punkt se – Chemtrails unter: winion punkt org

—– Original Message —–
From: Phönix
To: Phönix
Sent: Saturday, September 29, 2012 12:41 PM
Subject: [erklaerungen] WG: Gefährliche Chemikalien von 1945 bis 1970 über US-Bevölkerung versprüht

28.09.2012

Gefährliche Chemikalien von 1945 bis 1970 über US-Bevölkerung versprüht – also zu einer Zeit, als noch von den Chemtrails-Giftsprüh-Flugzeugen keine Rede war, die hier erstaunlicherweise im CNN/N-TV-Judenfunk erstmalig erwähnt werden:

Hinweis für aufwachende Bürger: Damit erkannt wird, was in unserem Lande los ist und wie die BRD Fremdherrschaft hinter der RTL-, Bertelsmann- und Mohn-Deutschenhasser-Maske arbeitet und Videos zur Volksaufklärung löschen läßt, die bereits von 54.000 Besuchern angesehen wurden. Urteilen Sie selbst, wenn Sie das nachfolgende, erneut hochgeladene Chemtrails Video von N-TV “Chemtrails-News – Sensation im N-TV Fernsehen am 01.03.2012 – HQ” ansehen. Und denken Sie daran, ob Sie dem Bertelsmann Bücherklub, dem RTL-Judenfunk, oder den Bertelsmann Fitness-Studios ihr ehrlich erarbeitetes und versteuertes Geld in den Rachen schmeißen!!!

http://archive.org/details/MeinungsfreiheitStaatsterrorHausdurchsuchungInhaftierungMorde

Erinnern Sie sich daran, besprüht worden zu sein?

Das fragt man heute, nach vielen Jahrzehnten. Und wenn ja, dann schreiben Sie doch bitte an die Soziologin Leisa Zigman (lzigman@ksdk.com), sagt der Sprecher in einer TV-Nachricht mit Blick auf die Army’s secret Cold War experiments on St. Louisans. Denn über St. Louis in den USA hatten in den 50er und 60er Jahren supergeheime Sprühaktionen stattgefunden, bei denen Menschen ohne ihr Wissen als Versuchskaninchen benutzt worden sind. Ja, dazu sind westliche Regierungen in der Lage. Dämmert Ihnen etwas?

http://www.ksdk.com/news/article/339573/3/I-Team-The-Armys-secret-Cold-War-experiments-on-St-Louisans-

Man hätte wohl kaum Freiwillige finden und dazu auffordern können, Zink-Cadmium-Sulfid mit radioaktiven Partikeln einzuatmen, um anschließend die Wirkung auf die Lungen zu untersuchen. Flugzeuge versprühten daher die Substanzen auf die ahnungslose Bevölkerung von St. Louis, die ebenso wenig informiert worden war wie ihre Stadtverwaltung.

Die stärkste Vergiftung erfolgte in einem Stadtbezirk, in dem ca. 10.000 Geringverdiener lebten. Der Anteil der Kinder in dieser Bevölkerungsgruppe wurde mit etwa 70 Prozent angegeben. Wer sich an diese Sprühaktionen erinnern kann, wird heute aufgefordert, sich zu melden, um darüber zu berichten.

Ob man dies nach weiteren 50 oder 60 Jahren, wenn die Verantwortlichen unter der Erde liegen, auch unsere noch lebenden Kinder fragen wird?

Hier erhalten Sie mehr Informationen darüber: CorpGov Lied: Chem-Sprayed Civilians in the 1960s

http://mayanmajix.com/art5074.html

Das dazugehörige Untersuchungspapier ist in englischer Sprache öffentlich zugänglich.

THE MANHATTAN-ROCHESTER COALITION, RESEARCH ON THE HEALTH EFFECTS OF RADIOACTIVE MATERIALS, AND TESTS ON VULNERABLE POPULATIONS WITHOUT CONSENT IN ST. LOUIS, 1945-1970. – A Dissertation presented to the Faculty of the Graduate School at the University of Missouri-Columbia. – UMI Number: 3515886 – In Partial Fulfillment of the Requirements for the Degree Doctor of Philosophy by LISA MARTINO-TAYLOR, Dr. Clarence Y.H. Lo, Dissertation Supervisor, DECEMBER 2011

http://gradworks.umi.com/3515886.pdf

Und dies war beileibe kein Einzelfall:

Die renommierte britische Zeitung The Observer berichtete am 21.04.2002, dass das britische Verteidigungsministerium zwischen 1940 und 1979 in geheimen Versuchen Millionen von Briten mit Bio-Waffen besprüht hat.

http://www.guardian.co.uk/politics/2002/apr/21/uk.medicalscience

Diese Tests beinhalteten die Freisetzung potenziell gefährlicher Chemikalien und Mikroorganismen über weite Teile der Bevölkerung – ohne der Öffentlichkeit davon zu berichten. Dies zeigt eindrucksvoll, dass das Besprühen der Bevölkerungen in Europa mit toxischen Stoffen durch Flugzeuge eben keine Science-Fiction darstellt.

Quelle:

http://www.sauberer-himmel.de/2012/09/28/gefahrliche-chemikalien-von-1945-bis-1970-uber-us-bevolkerung-verspruht/

 

 

 

Dieser Artikel ist im Original hier zu sehen:

 

http://mondverschwoerung.wordpress.com/Praxis/

Kommentare
  1. Tausend Dank! – In Gedenken an die Wahrheitssucher und Aktivisten Alexander Müller aus Hannover von wahrheit punkt se, Martina Pflock und Walburga Therese Hüsken aus Friedrichroda und Essen, die vom juedischen Imperialismus über die BRDisrael-Marionetten Schröder & Merkel in den Jahren 2004, 2009 und 2012 hingerichtet wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s