Peter Menz Mythos Holocaust und deutsches Verbrechervolk

Veröffentlicht: April 13, 2013 in Uncategorized

„Auf deutschem Boden gab es keine Vernichtungslager“
(Simon Wiesenthal – Books and Bookmen, April 1975)

Die wissenschaftlichen Analysen des Rudolf-Gutachtens (Gutachten eines Diplom Chemikers, der Auschwitz untersuchte und feststellte, dass es keine Gaskammern gab) sind perfekt,“ sagte Hans Westra, der Direktor der jüdischen Anne-Frank-Stiftung in Amsterdam.

Kann man kritiklos davon ausgehen, das alle uns in den letzten Jahren präsentierten Tatsachen über die NS-Judenverfolgung wahr sind? Oder sollte man nicht allenthalben Vorsicht walten lassen und diese Propaganda der Feinde Deutschlands einer kritischen Untersuchung unterziehen?

Gaskammern, welche einer WISSENSCHAFTLICHEN PRÜFUNG standhalten, EXISTIEREN NICHT .

Desweiterem fehlt von 5.850.000 (!) Juden (6.000.000 wurden laut der Geschichtshistoriker vernichtet) jeglicher Existenzbeweis.
(Quelle: http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/)
Daher muss der Holocaust (Völkermord an Juden während des 2. Weltkriegs) stark in Frage gestellt und Wissenschaftlich neu aufgearbeitet werden!

Wenn eine öffentliche Diskussion über ein Thema verboten wird, wie über den Holocaust, muss man sich nur ein Ding vor Augen halten: Die Wahrheit hat keine Angst vor Diskussionen.Aber die Lüge hat Angst, aufgedeckt zu werden. Das hat nichts mit ‚Rechts‘ oder ‚Links‘ zu tun sondern nur mit der Wahrheit.Ein Beispiel:Günter Grass kritisierte Israel und NIEMAND hat die Punkte diskutiert,die er nannte,nur seine ‚Anklage‘ und ihn diskriminiert. Darüber sollte man mal Nachdenken…wenn man denken kann.

 

Peter Menz – Mythos Holocaust und deutsches… von DerAntiZionist

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s