11. September 2001 – Die dritte Wahrheit – Fake Videos unter die Lupe genommen

Veröffentlicht: März 22, 2013 in Uncategorized

Was steht auf den Tragflächen einer Boeing vom Typ 767? Bullet proofed oder No step? Richtig. No step. Was passiert, wenn eine Boeing vom Typ 767 mit einem Schwarm größerer Vögel kollidiert? Richtig. Die Maschine muß notlanden. Es befinden sich regelrecht Krater in der Flugzeugnase und den Tragflächen. Aber weil sich die physikalischen Gesetze am 11. September 2001 einen Tag Urlaub gönnten, konnten diese fliegenden Aluminium-Dosen massivste Stahlkonstruktionen komplett zerschneiden und sogar auf der anderen Seite mit einer unzerstörten Nase wieder austreten. Viele Menschen wenden sich in dem Moment ab, wenn man ihnen erklärt, daß alle TV Bilder, die Flugzeuge zeigten, nur digitalte, nachträglich eingefügte CGI Schlablonen waren. Eine kleine Medizin habe ich für diese Menschen aber immer parat. Schaut Euch dieses Video genau an. Dort seht ihr eine Aufnamhe, wie sie millionenfach über die zionistischen LügenTVs flimmerte. Die Tragflächen radieren sich aufgrund von falsch gesetzten Collagen und Maskierungsfiltern regelrecht aus, bzw. verschwinden hinter Objekten, die sich weiter entfernt befinden.

Advertisements
Kommentare
  1. Jenna sagt:

    What’s up, all is going fine here and ofcourse every one is sharing facts, that’s really good, keep up writing.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s