11. September 2001: Der unsichtbare Hubschrauber [Part II]

Veröffentlicht: Februar 15, 2013 in Uncategorized

An einem strahlend blauen Himmel, der am 11. September 2001 in New York existent war, wurde die Menschheit auf dem ganzen Globus Opfer eines der größten Verbrechen, in der Geschichte der Menschheit. Sie wurden Zeugen der größten Lüge des 21. Jahrhunderts. Warum sehen die Szenen der Live Kameras nur aus, wie eine Live Reportage aus China, zur schlimmsten Smogzeit?-Weil man mit nachträglich manipulierten und chromatisch veränderten „Live“ Bildern eingefügte digitale Objekte, wie Flugzeuge, Helicopter oder auch Vogelschwärme mit NOS Sofortbeschleunigung(ja, diese Szene gibt es) besser integrieren kann, ohne daß es unnatürlich ausschaut.

Weiterführende Videos zu diesem Thema:

911 entschlüsselt(nur Kapitel 1, Video 1-10):

oder

911 entschlüsselt (Video 1-42):

————————————————————————

Robert Stein – 9/11 Megaritual:

Robert Stein – 9/11 Nuked Into Reality:

——————————————————————–

http://www.youtube.com/user/rolands69

http://www.nexus-magazin.de/ausgaben/nexus-magazin-31-oktober-november-2010

http://www.yoice.net/blog/2011/07/06/911-no-planes-theory-17-minuten-wahrheit/

Robert Steins‘ No Plane  Artikel auf mystikum.at

http://www.mystikum.at/downloads_ausgaben/Mystikum_Jaenner_2011.pdf

—————————————————————————-

Additional Tags:

TV Fakery, TV Lies, No Planes, keine Flugzeuge, Fernsehen lügt, TV lügt, 911, 9/11, 11.9., 11. September, Video Fälschungen, falsche Hubschrauber, CGI, Video Fakery, WTC, World Trade Center, WTC Fake, World Trade Center Fake michael jean dean

Part I:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s